Ministry of Education, Science and Sport (MESS) 2018-01-15T18:24:54+00:00

Ministry of Education, Science and Sport (MESS)

Kurzbeschreibung

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Sport (MESS) ist verantwortlich für die Festlegung strategischer und entwicklungsbezogene Ziele in den Bereichen der Grundschulbildung, Sekundarstufe, Hochschulbildung sowie Forschung und Entwicklungsaktivitäten in Slowenien. Im Einzelnen definiert es, in Bezug auf Bildung, die fachlichen Grundlagen für die Verabschiedung politischer Dokumente im Bereich der Bildungspolitik, entwirft Gesetze und implementiert Vorschriften in der Bildungspolitik. Es etabliert und verbessert ein System der umfassenden Analysen und Überwachung der Situation und Entwicklung im Bildungswesen, entwickelt neue Instrumente für die Erreichung bildungspolitischer Ziele und plant die erforderlichen finanziellen Ressourcen für Bildung. Das MESS umfasst alle Bildungsbereiche (von der Vorschule bis zur Universität).

Rolle des Partners im Projekt

Innerhalb des HAND in HAND-Projekts, übernimmt das Education Development Office eine bedeutende Rolle. Dieses Amt führt folgende Aufgaben durch: Staatliche Berufsräte für Bildung, Teilnahme am europäischen Bildungsinformationsnetz (Eurydice), Evaluierung des Bildungssystems, Verwaltung von Projekten zu EU-Kohäsionspolitik, Vorbereitung von Grundbestandteilen für Forschung und Entwicklung die im Zusammenhang mit der Vorschule, Primär-, Sekundär- und Hochschulbildung stehen, Erwachsenenbildung, Musikpädagogik und Bildungsprogramme für Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen.

Sie können mehr hierzu lesen unter: http://www.mizs.gov.si/en/

Mitglieder des Projektteams

Aleš Ojsteršek

Aleš Ojsteršek ist der Leiter des Education Development Office und ist ehemaliger Sekretär des Amtes für Jugendentwicklung. Er hat Projekte im Jugendbereich verwaltet und normative Bereiche im Jugendsektor entwickelt. Zusätzlich arbeitet er in den Bereichen der EU-Kohäsionspolitik und der Personalentwicklung in Slowenien. Innerhalb des Projekts ist er dafür verantwortlich, dass die politische Durchführbarkeit der vorgeschlagenen Leitlinien und ihre formale Einführung in den slowenischen Bildungsraum gewährleistet ist. Weiterhin ist er für die Vorbereitung von Ergebnissen und die Verbreitung und Verwertung der Ergebnisse zuständig.

Stanka Lunder Verlič

Stanka Lunder Verlič wurde zum Thema Multikulturalismus promoviert (Dissertationsthema: Bildung und Qualifikation von Grundschullehrern im US-Bundesstaat Kansas und Slowenien für das Unterrichten in Klassen mit Kindern mit Migrationshintergrund). Sie übt beratende Tätigkeiten in folgenden Themen aus: multikulturelle Bildung, Angemessenheit der Grundausbildung von Grundschullehrern in Bezug auf multikulturelle Themen, Entwicklung multikultureller Kompetenzen für die Arbeit von Grundschullehrern mit Migrantenkindern, praktische Erfahrungen für die Arbeit in einem diversen Umfeld.

Mija Javornik

Mija Javornik arbeitet in der Verwaltung diverser nationaler und internationaler politikrelevanter Projekte und bietet nationale Datenbankunterstützung (für den Bildungsbereich).